Das Nachrichtenportal für Neumarkt/OPf.
Dienstag, 23.04.2019 / 13:13:36 Uhr
Neumarkt/OPf.

20° C

 Nachrichten / Sport

Christkindl-Cup 2018

17.12.2018 Neumarkt.

 
Das diesjährige Christkind (und Herrn Stagat) mit allen G-Jugend Kindern. Foto: Annette Eder

Am vergangenen dritten Adventswochenende fand in der Turnhalle der Mittelschule West der alljährliche "Christkindl-Cup 2018" der Fußballabteilung des BSC Woffenbach statt. Die einzelnen Spiele wurden von zahlreichen Zuschauern besucht, die ihre Mannschaften zum Teil lautstark unterstützten. 

1. Turniertag am Freitag, 14.12.18
 
A-Jugend-Turnier (U19)
 
Bereits am ersten, sehr gut besuchten Turnierabend des Christkindl-Cups, der um 18:00 Uhr vom Vorstand des BSC, Peter Schnell, feierlich eröffnet wurde, konnten die Zuschauer interessante Spiele verfolgen. Die teilnehmenden 8 Mannschaften hatten sichtlich Spaß bei ihren Spielen und kämpften engagiert um jeden Ball. Das Auftaktturnier der Großen verlief leider nicht ohne Komplikationen. Die Spieler agierten zwar äußerst fair, dennoch kam es während einem Spiel ohne Fremdeinwirkung zu einem sehr schmerzhaften, doppelten Wadenbeinbruch. Im Namen des gesamten BSC alles Gute und hoffentlich baldige Genesung.
 
Schön für den BSC war natürlich, dass eine Heimmannschaft als glücklicher Turniersieger hervorging. Beide Finalmannschaften zeigten ihr Können und spielten auf gleichem Niveau. Das kann so weitergehen!
 
Somit ergaben sich folgende Platzierungen:
 
1. Platz:  BSC Woffenbach rot
2. Platz: TSV Berching
3. Platz: SG Schwand
4. Platz: JFG Neumarkt 
5. Platz: BSC Woffenbach schwarz
6. Platz: 1. FC Deining
7. Platz: TSV Buch
8. Platz: TSV Berngau
  
Einen herzlichen Dank an den Turnierleiter Ralf Sierau, der zusammen mit Roland Nutz die Siegerehrung durchgeführt hat, sowie an die beiden kompetenten Schiedsrichter Manfred Heiselbetz und Stefan Großhauser, die äußerst fair jedes Spiel gepfiffen haben.
 
2. Turniertag am Samstag, 15.12.18
 
Der Samstag, der zweite Turniertag, wurde pünktlich um 9:00 Uhr von Stadtratsmitglied und Sportreferent Günther Stagat sowie dem Turnierleiter Andreas Böhrer eröffnet.
 
F-Jugend-Turnier (U9)
 
Die erneut zahlreichen Eltern der F-Jugend-Mannschaften konnten unterhaltsamen Spielen beiwohnen und ihre Sprösslinge ohrenbetäubend anfeuern.  Während in der Gruppe B die Vorrunde größtenteils harmlos verlief, machten es die Mannschaften in der Gruppe A spannend: die DJK-SV Oberwiesenacker konnte sich gerade noch mit einem Punkt Vorsprung den Gruppensieg holen. Ebenso war die Entscheidung über den 3. und 4. Gruppenplatz dramatisch: diese wurde durch ein 9-Meter-Schießen zwischen dem FC Holzheim und dem FC Deining ausgetragen, was Holzheim mit einem Tor Vorsprung für sich entscheiden konnte.  In der Gruppe B fiel die Entscheidung über den 1. oder 2. Platz erst im letzten Spiel; dem TSV Wolfstein reichte dabei ein Unentschieden gegen den BSC. Während der folgenden Spiele konnte das Publikum ihre Nerven beruhigen und lautstark, aber entspannt ihre Mannschaften anfeuern. Starke Nerven brauchten die Zuschauer erst wieder beim Finalspiel Oberwiesenacker gegen Woffenbach, welches bis zur letzten Sekunde spannend war. Oberwiesenacker ging frühzeitig mit einem Tor in Führung. Woffenbach hatte während diesem Spiel permanent die Möglichkeit, den Ausgleich zu schießen, konnte jedoch seine Chancen leider nicht nutzen, so dass es bei einem 1:0 für Oberwiesenacker blieb.
 
Somit ergaben sich folgende Platzierungen bei den F-Jugendspielen:
 
Turniersieger: DJK-SV Oberwiesenacker
2. Platz: BSC Woffenbach I
3. Platz: TSV Wolfstein
4. Platz: BSC Woffenbach III
5. Platz: FC Holzheim
6. Platz: SV Pölling 
7. Platz: 1. FC Deining
8. Platz: BSC Woffenbach II 
 
D-Jugend-Turnier (U13)
 
Den ca. 200 Zuschauern wurden an diesem Turniertag beim anschließenden D-Jugend-Turnier weiterhin interessante Begegnungen geboten. Schon die torreiche Vorrunde war ein Spaß und sorgte bei den entsprechenden Fans der jeweiligen Gewinnermannschaft für eine überaus gute Stimmung in der Halle. 
Außergewöhnlich viele Tore erzielte in der Vorrunde die JFG Schwarze Laaber. Diese souverän spielende Mannschaft erreichte in drei Partien 18 Tore mit nur 2 Gegentoren. So was hat man selten! Vielleicht lag es auch daran, dass viele Firmkinder unter den Spielern waren, welche um 18 Uhr zum Gottesdienst in Parsberg sein mussten. Ihre Glücksträhne setzte sich bis zum Finalspiel fort, wo die JFG gegen unsere Heimmannschaft antrat. Bei dieser Partie war der Fußballgott dem herausragend spielenden BSC allerdings mehr gewogen und so ging dieser höchst erfreut und sehr verdient als Turniersieger hervor. 
 
Als spannenden Höhepunkt betitelten viele Fußballfans das erste Halbfinalspiel des BSC Woffenbach gegen die JFG Neumarkt II, welches nach der Regelspielzeit noch immer nicht entschieden war. Erst ein langwieriges 9-Meter-Schießen brachte den Sieg für den BSC, der glücklich mit 8:7 in das Finale einziehen konnte.  Doch damit nicht genug; ein erneutes 9-Meter-Schießen strapazierte die Nerven aller Zuschauer sowie der Spieler beim Spiel um Platz 3 zwischen der JFG Neumarkt I und JFG Neumarkt II. Die JFG I setzte sich dabei mit 3:2 gegen ihre Mannschaftskollegen durch. 
 
Somit ergaben sich folgende Platzierungen bei den D-Jugendspielen:
 
Turniersieger: BSC Woffenbach I 
2. Platz: JFG Schwarze Laaber
3. Platz: JFG Neumarkt I
4. Platz: JFG Neumarkt II
5. Platz: JFG Postbauer-Heng 
6. Platz: FSV Berngau
7. Platz: BSC Woffenbach II
8. Platz: DJK-SV Berg
 
Trotz vollem Terminkalender in der Weihnachtszeit blieb Schirmherr Günther Stagat bis zum Ende des D-Jugend-Turniers und lobte das hohe Niveau der Finalspiele. 
 
B-Jugend-Turnier (U17)
 
Äußerst hitzige, aber friedliche Duelle lieferten sich beim anschließenden B-Jugend-Turnier die beteiligten 8 Mannschaften. Statt einer entspannten Abendunterhaltung war den weiterhin zahlreichen Zuschauern Spannung geboten. Vor allem die Spieler des SG Quelle Fürth sorgte mit äußerst torreichen Partien für gute Stimmung in der Halle. Schon bei den Platzierungsspielen erzielte diese Mannschaft 17 Tore bei nur 3 Gegentoren und gewann auch das temporeiche Endspiel souverän mit 4:1 gegen die JFG Wendelstein, welche zuvor auch sehr zielstrebig durch das hochklassige Turnier marschiert ist. 
 
Es ergaben sich folgende Platzierungen bei den D-Jugendspielen:
 
Turniersieger:  SG Quelle Fürth 
2. Platz: JFG Wendelstein
3. Platz: JFG Neumarkt
4. Platz: FSV Erlangen-Bruck
5. Platz: FC Amberg  
6. Platz: BSC Woffenbach
7. Platz: DJK Eichelberg
8. Platz: 1. SC Feucht
 
Danke an die beiden Schiedsrichter Robert Kammel und Uli Schneider. Die Turnierleitung hatten mit Matthias König, Luis Winter und Julian Höß drei Spieler der BSC – Herrenmannschaft inne, was den neu gewonnen Zusammenhalt und die gegenseitige Unterstützung von Herren und Jugend beim BSC widerspiegelt. Danke.
 
3. Turniertag am 16.12.18
 
E-Jugend-Turnier (U11)
 
Am dritten Adventssonntag, dem letzten Turniertag des Christkindl-Cups wurde beim E-Jugend Turnier am Vormittag der FSV Berngau I verdienter Turniersieger. Sowohl die Vorrunde, als auch die beiden Halbfinal-Partien waren ein Spaß für die Zuschauer, da ihnen gute Fußballunterhaltung geboten wurde. Herausragend torreich waren die Platzierungsspiele, bei denen die gegnerischen Mannschaften teils mit großen Torunterschieden auseinander gingen. Ein Höhepunkt für die Zuschauer war das Lokalderby des BSC Woffenbach II gegen den BSC Woffenbach III, wo sich sogar das Trainerteam Sturm/Eder teilen musste.  Doch damit nicht genug; auch das hitzige Finalspiel des BSC I gegen die Berngau I zerrte an den Nerven, da unsere kämpferische Heimmannschaft zahlreiche Torchancen nicht verwandeln konnte. Sogar der Torwart kämpfte verletzt bis zur letzten Sekunde, leider vergebens, so dass Berngau mit 4:2 gewann.
 
Somit ergaben sich folgende Platzierungen:
 
Turniersieger:  FSV Berngau I
2. Platz: BSC Woffenbach I
3. Platz: BSC Woffenbach II
4. Platz: TSV Wolfstein  
5. Platz: Henger SV
6. Platz: FSV Berngau II
7. Platz: FC Holzheim
8. Platz: BSC Woffenbach III
  
G-Jugend-Turnier (U7)
 
Das anschließende G-Jugend-Turnier war wie jedes Jahr ein Highlight für die Zuschauer. Es ist immer wieder herzerwärmend schön, die kleinsten Spieler beim Kampf um jedes einzelne Tor zu beobachten. Sogar Stadtrat Günther Stagat wohnte dem gesamten Turnier bei. Da nach dem Modus Jeder-gegen-Jeden gespielt wurde, waren keine Platzierungsspiele nötig und somit war jede Partie entscheidend für die spätere Rangliste. Obwohl der TSV Freystadt in sämtlichen Spielen kein einziges Tor schaffte, war sich die Halle einig: die noch sehr kleinen Jungs waren die Sieger der Herzen und stets heiß umjubelt. Spannend war es bis zum Schluss zwischen Wolfstein und dem BSC, denn beide Mannschaften waren mit 9 Punkten gleichauf, so dass es auf ein letztes Entscheidungsspiel hinauslief, welches der TSV mit 2:1 für sich entscheiden konnte.
 
Somit ergaben sich folgende Platzierungen:
 
Turniersieger:  TSV Wolfstein
2. Platz: BSC Woffenbach
3. Platz: SV Mühlhausen – Sulzbürg 
4. Platz: DJK-SV Berg
5. Platz: TSV Freystadt
 
Leuchtende Augen zauberte bei der anschließenden Siegerehrung das Neumarkter Christkind, als sie kleine Pokale an die jüngsten Fußballspieler dieses Turniers überreichte.
 
C-Jugend-Turnier (U15)
 
Den Abschluss des dreitägigen Fußballturniers machten die Jungs der C-Jugend. Auch hier ging es hoch her und so manche Torchance wurde verpasst oder auch hart erkämpft.  Während in der Vorrunde noch alles ausgewogen schien, zeigten die einzelnen Mannschaften ihren Kampfgeist sowie ihr spielerisches Können in den Platzierungsspielen und schossen ihre Gegner in Grund und Boden. So siegte im ersten Halbfinale der FC Amberg überragend mit 6:0 gegen die SG Reichertshofen, um im abschließenden Finale gegen Lauf mit 2:1 den Turniersieg klar zu machen. Noch deutlicher gewann der BSC gegen den TSV Feucht mit 8:0 und sicherte sich damit den Platz 7. Platz 5 erreichte die SpVgg Erlangen, die gegen Ezelsdorf 5:0 gewann. Ausgeglichener kickten dagegen die JFG Seubersdorf: im 2. Halbfinale gegen Lauf mit 1:3, sowie später gegen Reichertshofen mit 1:0. 
 
Somit ergaben sich folgende Platzierungen:
 
Turniersieger:  FC Amberg
2. Platz: SK Lauf 
3. Platz: JFG Seubersdorf 
4. Platz: SG Reichertshofen
5. Platz: SpVgg Erlangen
6. Platz: SG Ezelsdorf 
7. Platz: BSC Woffenbach
8. Platz: TSV Feucht
 
Danke
 
Somit ging ein erneut durchwegs erfolgreiches Turnier zu Ende, welches den Organisatoren, den Spielern sowie den Zuschauern viel Spaß gemacht hat.  Ein großer Dank gebührt den Jugendkoordinatoren Andreas Böhrer und Markus Flutschka aufgrund ihrer enormen Organisations- und Moderationskünste, die zusammen mit einem kompetenten Team im Hintergrund für einen reibungslosen Ablauf sorgten – Danke für euren Einsatz und eure tatkräftige Unterstützung. Ein herzliches Dankeschön an alle Schiedsrichter, die jedes einzelne Turnier fair und gewissenhaft gepfiffen haben, sowie an die Trainer, die erfolgreich ihr Herzblut in den Fußballsport stecken. Danke vor allem an die offiziellen Schiedsrichter Heißelbetz Manfred, Großhauser Stefan, Kammel Robert und Schneider Uli, welche äußerst kompetent agiert und zudem ihr Honorar dem Verein gespendet haben. Danke! Großen Dank zudem an Sandra Sturm, Raphael Held und Günther Mößl für die Organisation des Caterings sowie an alle Helferinnen und Helfer, denn ohne die könnte so ein großes 3-tägiges Turnier nicht durchgeführt werden. 
 
Der BSC Woffenbach wünscht allen Frohe Weihnachten und wunderschöne Feiertage im Kreis der Familie. Bis zum nächsten Jahr, wenn das Christkindl wieder Fußball spielt.
 
« zurück


Diese Themen könnten Sie auch interessieren:

HIER
KÖNNTE IHRE
WERBUNG
STEHEN

Anfragen per E-Mail an:
presse@neumarktaktuell.de