Das Nachrichtenportal für Neumarkt/OPf.
Donnerstag, 18.04.2024 / 23:15:20 Uhr
Neumarkt/OPf.

4° C

 Nachrichten / Sport

Enges Ringen um den Tischtennis-Kreispokal

30.01.2024 Neumarkt / Landkreis.

In das Tischtennis-Pokalfinale im Landkreis Neumarkt konnten sich in dieser Saison 2023/24 die Herrenmannschaften des 1.FC Deining und des FC Möning kämpfen. Während man die erstmalige Finalteilnahme des 1.FC Deining als Pokalüberraschung bezeichnen kann, ist der höherklassige FC Möning schon Dauergast. Der 1.FC Deining trat mit Thomas Meier, Michael Kirsch und Jürgen Kaiser an, beim Gast aus Möning waren Werner Engelmann, Roland Braun und Josef Hirschmann nach Deining in die Labertalhalle gereist.

Das erste Spiel konnte Thomas Meier mit 3:1 über Braun gewinnen. Werner Engelmann hatte mit seiner eindrucksvollen Technik gegen Michael Kirsch keine Probleme und siegte klar mit 3:0. In einem mehr als engen Fünfsatz-Spiel behielt Deinings Kaiser gegen Hirschmann die Oberhand und stellte überraschend auf 2:1 für den Heimverein. Im anschließenden Doppel hatten Meier / Kaiser gegen Engelmann / Braun keine Chance und mussten sich 3:0 geschlagen geben, womit die Möninger auf 2:2 ausglichen.

Die nächsten beiden Einzel brachten die Entscheidung. Auch in seinem zweiten Einzel ließ Engelmann seinen Kontrahenten Meier nicht zur Geltung kommen und siegte überzeugend mit 3:0. Möning ging damit im Gesamtergebnis erstmals mit 2:3 in Führung. Trotz 0:2-Satzrückstand konnte sich Jürgen Kaiser gegen den Möninger Roland Braun nochmal in den Entscheidungssatz kämpfen. Der fünfte Satz ging dann aber wieder mit 9:11 an Braun, der mit seinem Sieg den Schlusspunkt setzte und den Pokalsieg für Möning sicherte.

Lieferten sich einen ansehnlichen Pokalfight – die Herren vom FC Möning und des 1.FC Deining.

Text: Michael Sturm
Bild:  Thomas Stadler

« zurück


Diese Themen könnten Sie auch interessieren: