Das Nachrichtenportal für Neumarkt/OPf.
Montag, 04.07.2022 / 04:32:31 Uhr
Neumarkt/OPf.

16° C

 Nachrichten / Stadt

Umweltschutz von der Pieke auf - Ruth Dorner referiert bei der UPW-Fraktion

15.05.2022 Neumarkt.

„Wenn viele kleine Leute an vielen kleinen Orten, viele kleine Schritte tun, kann das Gesicht der Erde verändert werden“. Mit diesem afrikanischen Sprichwort umschrieb die ehemalige Bürgermeisterin der Stadt Neumarkt, Ruth Dorner, den Leitgedanken der „Akademie N“, als Sie deren Ziele bei der UPW-Stadtratsfraktion vorstellte.

Dorner war auf Einladung des UPW-Fraktionsvorsitzenden Martin Meier gekommen, der die ehemalige UPW-Stadträtin und „grande dame der Neumarkter Stadtpolitik“ sehr herzlich mit einem großen Strauß Frühlingsblumen begrüßte. Beide verbindet aus gemeinsamen Zeiten im Stadtratsgremium eine tiefe Sympathie, was nicht zuletzt das Fundament für viele politische Ideenumsetzungen war.

Mit der von ihr federführend mitbegründeten „Akademie N“ sei Dorner auch nach ihrer aktiven politischen Karriere engagiert auf dem Gebiet des Umweltschutzes und der Nachhaltigkeit und setze hier „Meilensteine, die weit über unsere Region hinaus Nachahmer finden“, sagte Meier. Deshalb freue er sich umso mehr über ihren Impulsvortrag.

Gerade mit dem Begriff des Ökologischen Fußabdrucks möchte man „dazu beitragen, Nachhaltigkeit zu begreifen und zu leben“, so die Bürgermeisterin a.D.  

Das Team aus mehreren erfahrenen Pädagogen, welches seinen Sitz im Eine-Welt-Laden am Unteren Markt hat, entwickelte vielfältige Bildungsmaterialien rund um das Thema Nachhaltigkeit.

Inzwischen sei ein breitgefächertes Angebot zur Verfügung gestellt worden, welches Kindern wie Erwachsenen in gleichem Maße Hilfestellungen und Anregungen vermittle, umweltbewusster und ressourcenschonender zu leben.

Die Stadträte zeigten sich beeindruckt vom Inhalt des Lehrmaterials. Alles sei kurz, prägnant und übersichtlich dargestellt, der Nutzer werde nicht überfordert oder mit langen wissenschaftlichen Ausarbeitungen konfrontiert. Gerade für Familien oder Menschen, die mit der Thematik bislang Berührungsängste hatten seien die Unterlagen sehr informativ und gut konzipiert, so der Tenor aus der Fraktion.  

Wichtig sei, so Dorner, „neue Denkmuster in Bezug auf klimakonformeres Verhalten zu erreichen“. Gerade in den Grund- und Mittelschulen hätten die Ideen zum ökologischen Fußabtritt der Akademie N schon unterrichtsbegleitend Einzug gefunden und würden den Schülern dort spielerisch vermittelt.

Dorners Nachfolger als Referent für Nachhaltigkeitsförderung im Stadtrat, Sebastian Schauer, hob die Bedeutung dieses Lerneffektes hervor. In Bezug auf den Klimaschutz seien Verhaltensänderungen in der Gesellschaft erkennbar. Dies gelte es in allen Gesellschaftssparten weiter zu forcieren, so Schauer. Von Seiten der UPW-Stadtratsfraktion werde man das Projekt „stets positiv begleiten und politisch in vollem Maße unterstützen“.
 

« zurück


Diese Themen könnten Sie auch interessieren:

HIER
KÖNNTE IHRE
WERBUNG
STEHEN

Anfragen per E-Mail an:
presse@neumarktaktuell.de