Das Nachrichtenportal für Neumarkt/OPf.
Samstag, 16.01.2021 / 22:34:08 Uhr
Neumarkt/OPf.

-4° C

 Nachrichten / Sport

Tischtennis-Saison mit Fragezeichen

21.08.2020 Deining.

Die neue Saison für die Tischtennis-Abteilung des 1.FC Deining startet voraussichtlich Anfang September. Nachdem die Saison 2019/20 durch die Corona-Pandemie im März abgebrochen wurde, versucht man nun den Restart. Wie der Spielbetrieb ablaufen soll und ob das Spielsystem mit den Doppeln zu Beginn beibehalten werden kann, ist derzeit aufgrund der wieder steigenden Infektionszahlen, mehr als ungewiss.

Einzig der Spielplan steht derzeit fest. Im Deininger Herrenbereich hat man wieder drei Mannschaften am Spielbetrieb gemeldet. Herren 1 schlägt weiterhin in der Bezirksklasse B auf, nur eine Liga darunter die schlagkräftige zweite Mannschaften. Für die dritte Herrenmannschaft geht es in der Bezirksklasse D um Erfahrung sammeln, denn erfreulicherweise haben trotz Corona einige Interessierte im Erwachsenenbereich den Weg zur Platte gefunden. Im Jugendbereich geht man mit zwei Mannschaften in die Saison.

Bereits am Montag, den 07. September soll diese starten. Die Erste empfängt die SV DJK Sulzbürg III in der heimischen Labertalhalle zum Saisonauftakt. Neben Liga beginnt auch wieder der Kampf um den Bezirkspokal. Während die 3. Herren ein Freilos zog und somit automatisch im Viertelfinale steht, kommt es im Achtelfinale zu einem Deininger Duell von Zweiter gegen Erster. Das verspricht also reichlich Spannung gleich von Beginn. Doch wie und unter welchen Auflagen die Tischtennis-Saison stattfinden soll ist derzeit für alle Beteiligten noch ein großes Fragezeichen.

Ob mit oder ohne Doppel – die neue Tischtennissaison soll Anfang September starten. Text & Bild: Michael Sturm

 

« zurück


Diese Themen könnten Sie auch interessieren:

HIER
KÖNNTE IHRE
WERBUNG
STEHEN

Anfragen per E-Mail an:
presse@neumarktaktuell.de