Das Nachrichtenportal für Neumarkt/OPf.
Freitag, 22.01.2021 / 13:21:18 Uhr
Neumarkt/OPf.

11° C

 Nachrichten / Sport

Tischtennis-Boom in Deining

29.10.2020 Deining.

2020 wird für die Tischtennis-Abteilung des 1.FC Deining wohl gleich doppelt in Erinnerung bleiben. Üblicherweise sind es Meisterschaften oder errungene Aufstiege, mit denen man Spielzeiten verbindet. Aber im Jahr 2020 konnte man weder Aufstieg noch Meisterschaft feiern, da die laufende Saison aufgrund des Corona-Lockdowns im März abgebrochen werden musste. Seitdem man Anfang Juni wieder mit dem Training beginnen durfte, hat sich mittlerweile ein regelrechter Boom in Deining um die schnellste Rückschlagsportart der Welt entwickelt. 
 
Während im deutschlandweiten Tischtennis-Sport die Mitgliederzahlen rückläufig sind, kann sich Abteilungsleiter Thomas Stadler über einen plötzlichen Zuwachs freuen: „Wir sind natürlich froh, dass innerhalb kürzester Zeit zehn Neulinge im Erwachsenen-Bereich den Weg zu uns gefunden haben. Besonders in der momentanen schwierigen Situation, immerhin haben sich schon einige Mannschaften im Landkreis vom Spielbetrieb zurückgezogen“, so der Deininger Abteilungsleiter. 
 
Die Neuen seien mittlerweile bestens integriert und auch bereit Verantwortung zu übernehmen. Aufgrund einer Verletzung musste der Mannschaftsführer der 3. Herrenmannschaft Johannes Silberhorn von seinem Amt zurücktreten, welches nun von Neuling Torsten Mendel übernommen wird. Außerdem übernahm Matthias Scherer das Amt des Getränkewarts von Patrick Braun, der seinen Lebensmittelpunkt in die bayerische Landeshauptstadt verlegt. 
 
Thomas Stadler hebt besonders hervor, dass es sich bei 8 von den 10 „Neuen“ um Zugezogene handelt. „Wir leisten damit einen wichtigen Beitrag für die Integration der Deininger Neubürger. Bei uns ist wirklich jeder willkommen.“, berichtet Stadler. 
 
 
Abteilungsleiter Thomas Stadler (knieend, Zweiter von links) mit seinen 10 Neuzugängen.
 
Text & Bild: Michael Sturm
 
« zurück


Diese Themen könnten Sie auch interessieren:

HIER
KÖNNTE IHRE
WERBUNG
STEHEN

Anfragen per E-Mail an:
presse@neumarktaktuell.de