Das Nachrichtenportal für Neumarkt/OPf.
Samstag, 23.02.2019 / 10:54:02 Uhr
Neumarkt/OPf.

1° C

 Nachrichten / Sport

SG Rohr/Pavelsbach: Pleite gegen Erlangen-Bruck

10.12.2018 Freystadt.

Die Damen I der SG Rohr/Pavelsbach konnten am Sonntag auch gegen den TV Erlangen-Bruck nicht gewinnen. Im Gegenteil, die SG I zeigte die schlechteste Leistung der Saison. Zum ersten Mal stand die Abwehr, das einzige das in der laufenden Spielzeit bei der SG I einigermaßen funktioniert, lediglich als passiver Begleitschutz auf der Platte. Nach 10 Minuten führten die Gastgeber aus Erlangen-Bruck mit 8:2. Die Defensive war schlicht zu passiv und ließ die Mannschaft aus Erlangen-Bruck spielen anstatt aktiv zu werden, Körperkontakt aufzunehmen und präsent zu sein. Dadurch gelang es auch nicht den Ball zu erobern und leichte Gegenstoßtore zu erzielen. Im Positionsangriff hatte die SG I wenige Ideen und die meisten funktionierten nicht. Lediglich in den wenigen Minuten vor dem Ende der Hälfte begann die Defensive zu arbeiten und die Gastgeber zu Ideen zu zwingen. Zur Halbzeit lag man mit 17:7 zurück. Nach dem Seitenwechsel jedoch konnte man daran nicht anknüpfen. Der Kreis des TV Erlangen-Bruck war zu oft anspielbar und nutzte seine Chancen. Die SG I verlor deutlich mit 34:20. Der Grund lag in der schlechten Defensive, 17 technischen und vermeidbaren Fehlern sowie 6 verfehlten Strafwürfen. Insgesamt hat die SG I lediglich jeweils kurz vor dem Ende der Halbzeiten ein wenig ansprechende Leistung gezeigt – insgesamt zu wenig. Langsam muss die Mannschaft und der Trainer den Schalter finden, ihn umlegen und wieder konsequenten Tempohandball spielen mit möglichst wenig Fehlern, um aus dem unteren Teil der Tabelle herauszukommen.
 
Spielerinnen: Kristin Körner(Tor), Kristina Klier(Tor), Christina Bauer(3), Anja Kobras(1), Anna-Lena Stigler(2), Katharina Fries(2), Johanna Zeller(7), Verena Federhofer(2), Annemarie Thenn(3)
 
Parallel zur SG I trat die zweite Damenmannschaft zum Derby bei der HSG Pyrbaum/Seligenporten II an. In den ersten Minuten wurde den Zuschauern ein torarmes, zähes Handballspiel gezeigt. Doch nach der ersten anfänglichen Abtastphase gelang es der SG II als erstes in das Spiel zu finden. Die Abwehr stand gut und ließ in der ersten Hälfte lediglich 8 Gegentreffer zur. Gleichzeitig zeigte sich beinahe jeder Spieler der SG Rohr/Pavelsbach torgefährlich, was die Defensive der HSG II vor einige Probleme stellte. Zur Halbzeit führte die SG II mit 8:14. Auch in der zweiten Halbzeit hatten die Gäste alles im Griff. Die Heimmannschaft konnte den Abstand nicht auf weniger als 5 Tore verkürzen. Am Ende gewann die SG II mit 18:24 und holt sich zwei Punkte aus dem Derby.
 
Spielerinnen: Sabrina Gaukler(Tor), Jasmin Benamar(Tor), Anna Brandl(1), Christina Zeller(2), Maria Walter(2), Daniela Hecker(3), Anita Guttenberger(5/2), Andrea Gilch(4/3), Stefanie Kellermann(5), Michaela Hecker(1), Teresa Zeller(1)
 
Am Samstag bereits empfing die B-Jugend die SG Schierling/Langquaid. Die SG musste sich in Postbauer-Heng vor heimischem Publikum mit 14:21 geschlagen geben. Anschließend besiegte die A-Jugend den TV Wackersdorf mit 34:22.
 
« zurück


Diese Themen könnten Sie auch interessieren:

HIER
KÖNNTE IHRE
WERBUNG
STEHEN

Anfragen per E-Mail an:
presse@neumarktaktuell.de