Das Nachrichtenportal für Neumarkt/OPf.
Dienstag, 17.09.2019 / 23:45:44 Uhr
Neumarkt/OPf.

13° C

 Polizeiberichte / überregional

Unfall beim Überholen auf der Autobahn

22.08.2019 BAB 3.

Am Mittwoch, 21.08.2019, gegen 21.10 Uhr, ereignete sich auf der Autobahn A93 zwischen den Anschlussstellen Regenstauf und Regensburg Nord in Fahrtrichtung Regensburg ein Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen und einer leicht verletzten Person.  Nach ersten Erkenntnissen kam ein 60-jähriger Pkw-Lenker beim Überholen eines Sattelzuges zu weit nach rechts, touchierte dabei einen Sattelzug und schleuderte anschließend in die Mittelschutzplanke. Durch die Kollision mit dem Sattelzug, der von einem 30-jährigen Mann gelenkt wurde, riss der Dieseltank auf und der auslaufende Treibstoff verteilte sich auf der Fahrbahn. Infolgedessen kam ein weiterer Pkw, der von einem 22-Jährigen gesteuert wurde und in gleiche Richtung fuhr wie die beiden anderen Unfallbeteiligten, ins Schleudern und prallte ebenfalls in die Mittelschutzplanke. Durch den Unfall wurde der 60-jährige Unfallverursacher leicht verletzt und musste mit dem Rettungsdienst in ein umliegendes Krankenhaus transportiert werden. Die beiden anderen Unfallbeteiligten blieben unverletzt. Der Schaden beläuft sich auf mindestens 15.000 Euro. Zur Absicherung der Unfallstelle und zur Bergung der Fahrzeuge musste die Autobahn in Fahrtrichtung Regensburg für etwa 30 Minuten komplett gesperrt werden. Im Anschluss konnte die linke Fahrspur wieder freigegeben werden. Die rechte Fahrspur musste für die Beseitigung des ausgelaufenen Dieselkraftstoffes bis 02.30 Uhr gesperrt bleiben. Aufgrund des ausgelaufenen Diesels wurden auch Fachleute des Landratsamtes Regensburg und des Wasserwirtschaftsamtes Regensburg an die Unfallstelle hinzugezogen. Zudem unterstützten Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr Regenstauf und der Autobahnmeisterei Pentling.
 
« zurück


Diese Themen könnten Sie auch interessieren:

HIER
KÖNNTE IHRE
WERBUNG
STEHEN

Anfragen per E-Mail an:
presse@neumarktaktuell.de