Das Nachrichtenportal für Neumarkt/OPf.
Sonntag, 31.05.2020 / 02:22:52 Uhr
Neumarkt/OPf.

9° C

 News

Repair-Café in Neumarkt geht an den Start

22.03.2018 Neumarkt.

Wohin, wenn der Knopf an der Jacke herunter hängt oder das Kabel vom Fön defekt ist? Wer kann ein Handy richtig einstellen und hilft, leichte Reparaturen an Möbeln, Fahrrad oder Spielzeug durchzuführen?
 
Die Freiwilligen Agentur Neumarkt eröffnet im Mai in Kooperation mit dem G6, CAH, der Maximilian-Kolbe-Schule sowie ein paar Neumarkter Unternehmen das Repair-Café Neumarkt. „Zunächst werden wir einmal im Monat die Werkstatt für kleinere Reparaturen öffnen“, so FAN-Vorsitzende Vera Finn. Gemeinsam mit erfahrenen Ehrenamtlichen kann man mitgebrachte defekte (Haushalts-) Geräte, Möbel, Spielzeug, Handy etc. reparieren. Im danebenliegenden Kaffee kommt man bei einem Stück Kuchen und einem Getränk miteinander ins Gespräch. „Im Sinne der Nachhaltigkeit will das Repair-Café Neumarkt einen Beitrag dazu leisten, damit nicht so viel weggeworfen wird“, ergänzt OB Thomas Thumann. Durch eine Anschubfinanzierung der Oschmann-Stiftung sowie der Zusage der Neumarkter Stadtwerke, einen Anhänger mit Werkzeug zu sponsern, kann das Repair-Café gut ausgerüstet im Mai starten.
 
In den kommenden Wochen werden sich die Projektleiter sowie die Freiwilligen zusammensetzen, damit es im Mai in der Werkstatt des G6 losgehen kann. Der genaue Termin wird rechtzeitig in den Medien bekanntgegeben. Infos und die 10 goldenen Regeln unter www.fan-neumarkt.de/Projekte. Interessierte, die ehrenamtlich mitmachen wollen, können sich bei der FAN unter 09181/255 2604 melden.
 
 
Schüler der Maximilian-Kolbe-Schule sind mit Begeisterung dabei. Foto: Finn 
 
« zurück


Diese Themen könnten Sie auch interessieren:

HIER
KÖNNTE IHRE
WERBUNG
STEHEN

Anfragen per E-Mail an:
presse@neumarktaktuell.de