Das Nachrichtenportal für Neumarkt/OPf.
Samstag, 04.04.2020 / 00:12:06 Uhr
Neumarkt/OPf.

6° C

 News

Playoff-Time in Neumarkt

24.02.2020 Neumarkt.

Eigentlich hatten sich die Eishockeycracks der Neumarkt Eagles schon in der Sommerpause gesehen und waren dabei ihre Saison ausklingen zu lassen. Doch dann trat das absolut Unerwartete ein. Der direkte Konkurrent um den Einzug in die Finalrunde kam ausgerechnet gegen den Tabellenletzten und -vorletzten ins Straucheln. Die IceSharks aus Weiden konnten in ihren beiden letzten Spielen nur einen von sechs möglichen Punkten einfahren und stehen am Ende punktgleich mit den Neumarktern dar. Durch das bessere Torverhältnis sichern sich die Adler den zweiten Platz in der Tabelle und ziehen somit zum dritten Mal in Folge in die Finalrunde der besten vier Mannschaften ein.  

Dort wartet mit den Eisbären Lauf 1b ein harter Gegner. Die Franken beendeten ihre Saison souverän auf dem ersten Tabellenplatz und verloren nur ein einziges Spiel nach regulärer Spielzeit. In einer Serie „best-of-three“ gilt es nun einen Teilnehmer für das diesjährige Meisterschaftsfinale in der DNHL3 zu ermitteln. Eine Prognose fällt schwer und ein direkter Vergleich beider Mannschaften liegt weit zurück, denn letztmalig kreuzte man die Schläger in der Saison 2012/2013 und damals kamen die Adler deutlich mit 2:10 unter die Räder. ?Doch über die vielen Jahre haben sich große Teile der Mannschaften verändert und von Seiten der Oberpfälzer steckt man keinesfalls den Kopf in den Sand. Erfreulich ist zudem, dass der Einsatz von zwei zu Letzt langfristig verletzten Spielern möglich scheint.  ??Das erste der drei Spiele findet bereits am Mittwoch um 20 Uhr auf der Freieisfläche in Neumarkt statt. Hier hoffen die Adler mit Unterstützung der Fans den ersten Schritt in Richtung Finaleinzug zu gehen. Der Eintritt ist frei, bei unsicherer Wetterprognose können sich interessierte Zuschauer kurzfristig auf www.eagles-neumarkt.de über eine mögliche Spielabsage informieren.

Zwischenzeitlich haben die Eagles2 ihre Saison beendet und ziehen ein durchaus zufriedenes Fazit. Zwar verlief der Saisonstart nicht optimal und gerade zu Beginn gab es zum Teil deutliche Niederlagen, doch das wendete sich im Saisonverlauf. Ein Grund für die Anlaufschwierigkeiten war sicherlich der große Trainingsrückstand auf die anderen Teams, die in ihren Eisstadien vor Ort den Adlern oft schon sechs bis acht Wochen voraus sind. ?Erst einmal in Fahrt gekommen, konnte man während dem Saisonverlauf einige Spiele gewinnen und sogar gegen den späteren Tabellenzweiten einen Sieg verbuchen. So beendeten die Neumarkter ihre Saison auf Rang vier, punktgleich mit Tabellenplatz drei. Besonders die jungen Spieler aus dem eigenen Nachwuchs haben für viel Furore auf dem Eis gesorgt und lassen freudig in die Zukunft blicken.  
 

« zurück


Diese Themen könnten Sie auch interessieren:

HIER
KÖNNTE IHRE
WERBUNG
STEHEN

Anfragen per E-Mail an:
presse@neumarktaktuell.de