Das Nachrichtenportal für Neumarkt/OPf.
Mittwoch, 24.07.2024 / 12:14:30 Uhr
Neumarkt/OPf.

19° C

 News

Neuer Chefarzt am Klinikum Neumarkt

21.06.2024 Neumarkt.

Professor Dr. Frank Seifert übernimmt Leitung der Klinik für Neurologie und Geriatrie
 
Das Klinikum Neumarkt begrüßt Professor Dr. Frank Seifert als neuen Chefarzt der Klinik für Neurologie und Geriatrie. 
 
Prof. Seifert wurde vom Verwaltungsrat einstimmig als Nachfolger von Prof. Dr. René Handschu, der zum 31. März seine Tätigkeit beendete, bestimmt. Der 46-jährige gebürtige Leipziger hat seine medizinische Ausbildung an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg und der University of Western Ontario in Kanada erhalten. In Anschluss hat Prof. Seifert in den vergangenen 20 Jahren alle wesentlichen Stationen seiner ärztlichen Laufbahn am Universitätsklinikum Erlangen absolviert, wo er zuletzt als stellvertretender Klinikdirektor und Leitender Oberarzt fungierte und 2018 zum außerplanmäßigen Professor ernannt wurde. Neben dem Facharzt für Neurologie verfügt er über die Zusatzbezeichnungen Geriatrie, Intensivmedizin und spezielle Schmerztherapie. Seine Leidenschaft gilt der Neurologie: „Die Neurologie ist ein sehr dynamisches Fach, das sich ständig weiterentwickelt und spezialisiert. Wir können heute vielen Patienten individuell zugeschnittene Therapien anbieten, das hat die Behandlung von neurologischen Erkrankungen revolutioniert“, erklärt Prof. Seifert. 
 
Für seine Tätigkeit am Klinikum Neumarkt sieht Prof. Seifert eine sehr gute Ausgangssituation: „Das Klinikum Neumarkt hat in den letzten Jahren den Bereich der Neuromedizin kontinuierlich ausgebaut, so dass eine umfassende Versorgung von Erkrankungen des Gehirns, des Rückenmarks und der peripheren Nerven gemeinsam mit den Kolleginnen und Kollegen der Neurochirurgie, der Radiologie und andere Fachrichtungen auf höchstem Niveau möglich ist“. Insbesondere die Schlaganfallmedizin und die Altersmedizin (Geriatrie) stehen im Mittelpunkt seiner künftigen Arbeit in Neumarkt. Die bestehende Schlaganfallstation (Stroke Unit) bildet dabei die Basis für eine exzellente Schlaganfallversorgung. Prof. Seifert plant, diese Strukturen weiter auszubauen und die Zusammenarbeit zwischen den verschiedenen medizinischen Disziplinen und Berufsgruppen sowie mit dem Rettungsdienst zu stärken. "Teamarbeit und eine optimale Vernetzung ist ganz entscheidend, um Schlaganfälle schnell und effektiv behandeln zu können", betont Prof. Seifert. 
 
Gleichzeitig wird die fächerübergreifende Altersmedizin einen weiteren, sehr wichtigen Schwerpunkt seiner Tätigkeit darstellen: "Das Ziel ist, eine moderne Altersmedizin anzubieten, die den Bedürfnissen unserer älter werdenden Gesellschaft gerecht wird", erklärt Prof. Seifert. Ein Konzept mit einer ganzheitlichen Betrachtung und Behandlung älterer Patienten steht dabei im Vordergrund. Ermöglicht wird dies durch die mit der mit der Sektion Geriatrie bestehende Spezialisierung im medizinisch-pflegerischen Team innerhalb der Klinik. 
 
Großen Wert legt Prof. Seifert auf eine sehr enge Zusammenarbeit mit den Hausärzten und den niedergelassenen Kollegen um ein erfolgreiches Netzwerk für die optimale Versorgung neurologischer und geriatrischer Patienten zu etablieren. Prof. Seifert freut außerdem auf die Aus- und Weiterbildung des medizinischen Nachwuchses und möchte junge Kollegen aktiv fördern.
 
Vorstand Markus Graf und Landrat Willibald Gailler freuten sich über die Zusage von Prof. Seifert, der sich in einem Auswahlverfahren gegen hochqualifizierte Mitbewerber durchsetzen konnte. Sie nahmen seine Einführung auch zum Anlass, Dr. Jens Lunkenheimer ihren Dank auszudrücken. Der langjährige leitende Oberarzt hatte die Ärztliche Leitung interimsweise von April bis Mai inne und sorgte mit seiner großen Erfahrung dafür, dass die ärztliche Versorgung ohne Qualitätseinbußen fortgesetzt werden konnte. Auch den langjährigen Vorgänger Prof. Seiferts, Prof. Dr. René Handschu, vergaßen sie nicht bei der Pressekonferenz zu erwähnen. Er hatte die neurologische Hauptabteilung 2010 am Klinikum Neumarkt eingeführt und etabliert. Prof. Seifert wird diese gute Ausgangsbasis und den hervorragenden Ruf der neurologischen und akutgeriatrischen Patientenversorgung im Landkreis Neumarkt i.d.OPf. und über die Landkreisgrenzen hinaus weiter ausbauen.
 
« zurück


Diese Themen könnten Sie auch interessieren: