Das Nachrichtenportal für Neumarkt/OPf.
Montag, 19.08.2019 / 15:09:45 Uhr
Neumarkt/OPf.

23° C

 News

Lieblingssongs in der Kneipenbühne

10.02.2019 Oberweiling.

Am kommenden Samstag spielen in der Kneipenbühne zwei Solitäre ihre Lieblingssongs. Budde Thiem, der geschmackvolle Allroundkeyboarder und Cartoonist bringt seinen Humor mit, um mit Klaus Mages (Trio Rio, Rainbirds...) auf musikalische Weltreise zu gehen. Im Gepäck haben sie Songs von Harry Belafonte,  Ray Charles, Hildegard Knef, Tom Waits bis Peter Fox, um mit dem Publikum ein anregendes Unterhaltungskuddelmuddel zu feiern. Den in Köln lebenden "Trommeldiplomaten" Klaus Mages, dessen musikalischer Stil zwischen improvisierter Musik und Ethno liegt, führten Tourneen – unter anderem für das Goethe Institut – mit preisgekrönten Formationen und Hit-Bands (Trio Rio, Yarinistan, Rainbirds, Pata Masters, a Touch of Flamenco), durch Europa, die GUS-Staaten, Asien, Nord- und Südamerika und Nordafrika. Mages bediente die singende Säge mit BAPs Wolfgang Niedecken und Hubert von Goisern, war bei der Hölderlin-Produktionen im Deutschen Theater Berlin mit Robert Gallinowski dabei, kann auf Produktionen mit Dominique Horwitz verweisen und arbeitete mit Theaterregisseuren wie Karin Beier und Nicolas Steeman. In den letzten 4 Jahren schrieb er prämierte Bühnenkompositionen für das Düsseldorfer Schauspiel (Peter Jordan, Leo Koppelmann) mit anschließenden Hörspielproduktionen. Nach der Reunion mit dem TrioRio-Sänger Peter Fessler wurde 2018 eine Live CD des Bayrischen Rundfunks zum Nürnberger Bardentreffen erstellt. Nachdem Klaus Mages (Vokal, Drums, Basspedal) mit dem Schlagzeug mehrere Runden um den Globus gedreht hatte, beschloss er, seine Lieblingssongs zu bearbeiten und  auch selbst zu singen/shouten und das Basspedal einzusetzen. Dies ist MISCHUNG IMPOSSIBLE. Sein kongenialer Partner im Frankenland ist Budde Thiem (Keyboards). Budde Thiem übt seit 1977 eine Tätigkeit als Jazzpianist, Begleiter, Komponist, Arrangeur und Musiklehrer aus. 1985 -1995 war er musikalischer Leiter des "Czurda Tanztheaters« und des "Schauspielhauses Nürnberg«. Seit 1986 ist er Lehrer an der Musikschule Fürth. Er schrieb Kompositionen für Jazzcombo, Gesang, Theater, Tanz, Musical, Kammermusik, Orchester, Rundfunk, Werbung und Unterricht (ca.500).1991 erhielt er den Kulturförderpreis der Stadt Fürth.

Foto: Uwe Thiem

 

« zurück


Diese Themen könnten Sie auch interessieren:

HIER
KÖNNTE IHRE
WERBUNG
STEHEN

Anfragen per E-Mail an:
presse@neumarktaktuell.de