Das Nachrichtenportal für Neumarkt/OPf.
Samstag, 04.04.2020 / 00:34:48 Uhr
Neumarkt/OPf.

5° C

 News

Leserbrief zum Thema „neue Kunst im Stadtpark“

24.02.2020 Neumarkt.

Kunst und Schönheit liegen bekanntlich im Auge des Betrachters. Nicht falsch verstehen: ich begrüße die Initiative der Stadt Neumarkt, den Bürgerinnen und Bürgern den Zugang zu Skulpturen verschiedener Künstler im öffentlichen Raum zu ermöglichen, durchaus – auch wenn ich selbst nicht alle Werke unbedingt schön finde.

Aber ich verstehe auch die Ablehnung vieler Kommentatoren unter den Online-Zeitungsberichten zu den neuesten Anschaffungen im Stadtpark, die sich auf die entstehenden Kosten beziehen, während an anderer Ecke im Stadthaushalt sinnlos gespart wird. Obwohl beispielsweise die Skulpturen des Künstlers Robert Schad die Stadt immerhin 160.000 Euro gekostet haben, werden Wünsche nach einem kostenfreien öffentlichen Nahverkehr für Schüler und Rentner, der sich auf den Jahreshaushalt der Stadt im Vergleich zu anderen Ausgaben kaum auswirken würde, im Rathaus abgelehnt. Und auch dem großen Bedarf nach bezahlbarem Wohnraum kommt die Stadt kaum nach. Gerade einmal knapp 30 Sozialwohnungen wurden im vergangenen Jahr im Stadtgebiet gebaut.

Ich finde, Ausgaben für Kunst im öffentlichen Raum sind für eine wohlhabende Stadt wie Neumarkt durchaus ok – aber bitte erst dann, wenn zuvor die Teilhabe der sozial weniger privilegierten Mitbürger gesichert wurde.

Dr. Jan Seibel, Neumarkt
 

« zurück


Diese Themen könnten Sie auch interessieren:

HIER
KÖNNTE IHRE
WERBUNG
STEHEN

Anfragen per E-Mail an:
presse@neumarktaktuell.de