Das Nachrichtenportal für Neumarkt/OPf.
Mittwoch, 19.06.2019 / 06:00:26 Uhr
Neumarkt/OPf.

18° C

 News

GRÜNER Stammtisch mit Themenschwerpunkt Industriepark Altenfelden

11.06.2019 Pyrbaum.

Thema: „Pyrbaumer Wasser bald noch schlechter, dafür teurer?“
 
Die GRÜNEN der Marktgemeinde befürchten durch den Bau des geplanten Industrieparks bei Altenfelden in der Marktgemeinde Allersberg eine drastische Verschlechterung der bereits mäßigen Wasserqualität (durch hohe Nitratbelastung) im Wassereinzugsgebiet und machen das beim GRÜNEN Stammtisch zum Hauptthema des Abends. Mit vor Ort sind auch die GRÜNEN aus Allersberg, die uns mehr Einsicht in die geplante Maßnahme vermitteln werden. Gemeinsam wollen die Grünen aus Pyrbaum und Allersberg ein Aktionsbündnis gründen! Selbstverständlich wird Stephanie Jaspers zugegen sein, die bei dieser Gelegenheit gerne zu den Gründen ihrer geplanten Bürgermeister Kandidatur Stellung beziehen wird.
 
Flächenfraß von 42 Fußballfelder
 
Über 30 Hektar, das ist ein Flächenfraß von 42 Fußballfeldern für das neue Industriegebiet Allersberg I und Allersberg II, nahe der A 9 und der ICE-Trasse.  Direkt angrenzend an ein Biotop und das Wassereinzugsgebiet. Für die Fläche Allersberg I (GI) ist die Ansiedlung von Betrieben mit einem Flächenverbrauch von über 3ha oder emmisionsintensiver oder logistikintensiver Betriebe geplant, die zudem lärmintensiv sein können! Die GRÜNEN befürchten eine deutliche Zunahme von LKW Verkehr auf der Achse Neumarkt - Nürnberg - Allersberg - Roth, von den Umweltbelastungen für das Wasser und die Umgebung einmal ganz abgesehen, so Sigi Hauff und Christine Garibasch. Zudem fragen sich die GRÜNEN, wie genau, eine Verteuerung des Wasserpreises zu begründen ist, die man einer Pressemitteilung des Wochenanzeiger vom 30.05.2019 entnehmen konnte.
 
Anlass: GRÜNER Stammtisch mit Themenschwerpunkt Industriepark Altenfelden - was hat das mit uns zu tun?
Termin: Donnerstag, 19. Juni 2019, 19:30 Uhr
Ort: Pyrbaum, Ortsteil Schwarzach, Gasthof Pfister (Nebengebäude)
 

 

« zurück


Diese Themen könnten Sie auch interessieren:

HIER
KÖNNTE IHRE
WERBUNG
STEHEN

Anfragen per E-Mail an:
presse@neumarktaktuell.de