Das Nachrichtenportal für Neumarkt/OPf.
Samstag, 11.07.2020 / 16:42:01 Uhr
Neumarkt/OPf.

20° C

 News

Frau tötet eigene Mutter +Nachtrag+

25.05.2016 Regensburg.

Wie berichtet, gab gestern, Dienstag, 24.05.2016 eine 50-jährige Frau gegenüber dem Personal eines Regensburger Fachklinikums an, ihre Mutter getötet zu haben. Im Haus der Frau fanden Polizeibeamte die Leiche der 73-jährigen Mutter der Frau.
 
Die Obduktion der 73-Jährigen fand gestern im Institut für Rechtsmedizin der Universität Nürnberg-Erlangen statt. Sie ergab als Todesursache Tod durch stumpfe Gewalteinwirkung. Aufgrund der Gesamtumstände wird nun wegen des Verdachts eines Tötungsdelikts gegen die 50-jährige Tochter der Frau ermittelt.
 
Sie wird im Laufe des Nachmittages dem Ermittlungsrichter am Amtsgericht Regensburg vorgeführt.
Über das Ergebnis der Vorführung wird nachberichtet.
 
Nähere Einzelheiten können derzeit aus ermittlungstaktischen Gründen nicht genannt werden.

Heute, Dienstag, 24.05.2016, gegen 08:00 Uhr begab sich eine 50-jährige Frau in ein Regensburger Fachklinikum und gab gegenüber dem ärztlichen Personal an, dass sie in der Nacht ihre Mutter getötet habe. Das Klinikum verständigte hierüber die Polizei. Eine Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Regensburg Nord begab sich unmittelbar darauf zur Wohnadresse der 50-Jährigen in der Schlettstädterstraße und fand in dem Einfamilienhaus einen weiblichen Leichnam. Aller Wahrscheinlichkeit nach handelt es sich dabei um die 73-jährige Mutter der Frau.
 
Die Kriminalpolizeiinspektion Regensburg hat die Ermittlungen übernommen.
 
Über nähere Details, insbesondere über die Todesursache, können derzeit noch keine näheren Angaben gemacht werden. Es gilt die für heute Nachmittag angesetzte Obduktion des Leichnams abzuwarten.
 

« zurück


Diese Themen könnten Sie auch interessieren:

HIER
KÖNNTE IHRE
WERBUNG
STEHEN

Anfragen per E-Mail an:
presse@neumarktaktuell.de