Das Nachrichtenportal für Neumarkt/OPf.
Dienstag, 31.03.2020 / 03:57:11 Uhr
Neumarkt/OPf.

-1° C

 News

Firma Fuchs Europoles baut neues Zentrum in Neumarkt

14.02.2020 Neumarkt.

 
Bürgermeister Albert Löhner, Leitender Verwaltungsdirektor Josef Graf, Oberbürgermeister Thomas Thumann, Conrad Fuchs, Reinhard Fuchs, Tobias Fersch, Robert Fuchs, Wolfgang Wittl, Michael Novotny (von links) - Foto: Dr. Franz Janka

„Für mich ist heute ein besonderer Tag“, kündigte Neumarkts Oberbürgermeister die frohe Botschaft bei einer Pressekonferenz an. „Die Firma Fuchs Europoles wird im Bereich der Habersmühle rund 11 Hektar von der Stadt erwerben und dort neu bauen. Das ist für mich ein Meilenstein in der Fortentwicklung der Stadt und ein weiterer Erfolg unserer Wirtschaftspolitik. Immerhin gelingt es uns, eine Neumarkter Firma am Standort zu halten.“ Um diese Nachricht zu verkünden und Details dazu vorzustellen, hatte Oberbürgermeister Thomas Thumann die Vertreter der Firma Fuchs ins Rathaus geladen. Neben Seniorchef Reinhard Fuchs waren auch seine beiden Söhne, Geschäftsführer Conrad Fuchs und der Leiter des Bereichs Immobilien Robert Fuchs sowie Tobias Fersch und Michael Novotny als Mitglieder der Geschäftsführung von Europoles mit gekommen. Von Stadtseite waren neben Oberbürgermeister Thumann, Bürgermeister Albert Löhner, Leitender Verwaltungsdirektor Josef Graf und der Leiter des Amtes für Wirtschaftsförderung Wolfgang Wittl mit dabei.

„Die Veräußerung dieser Grundstücksfläche ist von der Dimension her seit vielen Jahren die mit Abstand Größte, die die Stadt durchführt“, stellt Oberbürgermeister Thumann fest. Vorausgegangen waren zahlreiche Gespräche zwischen Stadt und Unternehmen. Dabei waren nach Aussagen von Firmenchef Reinhard Fuchs und Geschäftsführer Conrad Fuchs auch andere Orte in der Region im Gespräch gewesen. Auch in den Nachbargemeinden habe man nach passenden Arealen gesucht. Ziel für das Unternehmen sei es aber immer gewesen, in der Region zu bleiben. Dass die Entscheidung für Neumarkt gefallen sei, habe auch mit den guten und seriösen Gesprächen zwischen Stadt und Unternehmen zu tun und den Bedingungen, die das Unternehmen im Bereich Habersmühle vorfindet. Geplant sind am neunen Standort Bauarbeiten im zweistelligen Millionenbereich. Schließlich wird dort, wie Geschäftsführer Conrad Fuchs erläuterte, nicht nur ein neues Verwaltungsgebäude entstehen, sondern auch ein Zentrallager errichtet werden. Auch die Produktion der Masten und Türme werde an den neuen Standort verlegt. Darüber hinaus soll auch der Stahlbau in einem weiteren Bauabschnitt mit am neuen Firmensitz angesiedelt werden. Fuchs rechnet mit rund 22 Monaten Bauzeit, davor allerdings steht noch die Planungs- und Genehmigungsphase. Zunächst einmal gilt es einen entsprechenden Bebauungsplan zu erstellen, der möglichst heuer noch fertiggestellt werden sollte. 2021 sollen dann die Entwurfsplanung stehen und anschließend der Bauantrag eingereicht werden. Man hoffe, dass schon nächstes Jahr die Baugenehmigung erteilt werden könne. Danach könne man umgehend loslegen und die Gebäude Zug um Zug erstellen. Insgesamt sollen später einmal an diesem Standort rund 340 Mitarbeiter beschäftigt sein. „Wir freuen uns, dass es nun konkret wird“, so Conrad Fuchs weiter. Er dankte der Stadt für die guten und konstruktiven, vor allen Dingen aber stets zielführenden Gespräche und die Bereitschaft, der Firma Fuchs Europoles die Möglichkeit zu eröffnen, in Neumarkt zu bleiben.
 
„Europoles ist ein Neumarkter Unternehmen und es wird ein Neumarkter Unternehmen bleiben“, freut sich Oberbürgermeister Thumann. „Wir haben dieses große, zusammenhängende Areal lange Zeit vorgehalten, um es einem Unternehmen bereitstellen zu können, das produziert und auch eine Vielzahl an Arbeitsplätzen bietet, wie dies nun bei der Firma Fuchs Europoles der Fall ist.“ Im Hinblick auf das Bebauungsplanverfahren wies er darauf hin, dass der Aufstellungsbeschluss dafür schon gefasst worden sei und die Stadt von ihrer Seite alles dazu tun werde, diesen zügig zu erarbeiten. Und auch bei der Bearbeitung des Bauantrages sicherte er die Unterstützung der Stadt zu.
 
 
« zurück


Diese Themen könnten Sie auch interessieren:

HIER
KÖNNTE IHRE
WERBUNG
STEHEN

Anfragen per E-Mail an:
presse@neumarktaktuell.de