Das Nachrichtenportal für Neumarkt/OPf.
Donnerstag, 13.08.2020 / 11:44:28 Uhr
Neumarkt/OPf.

28° C

 News

Die Sing- und Musikschule geht neue Wege in der Musikpädagogik

10.07.2020 Neumarkt.

YOYA heißt das neue Angebot. Der Begriff steht für die Schulung der Wahrnehmung des eigenen Körpers und dessen Bewegungen. Dieses Projekt, das zunächst für ein Schuljahr vorgesehen ist, ist geeignet für alle Schülerinnen, Schüler und Lehrkräfte, die den Bezug zu ihrem Körper und seinen Eigenheiten vertiefen wollen, um dies ins Musikmachen mit ihrem Instrument oder beim Singen einfließen zu lassen. Besonders zur Prävention vor körperlichen Beschwerden durch einseitige Haltungen und Bewegungen sind diese Entspannungseinheiten, die von der hierfür eigens ausgebildeten Musikschul-Lehrkraft Beatrix Köhle geleitet werden, gut geeignet. Der Kurs beinhaltet Übungen, die das Körperbewusstsein schulen und zu mehr Wohlbefinden generell, besonders aber auch beim Musizieren führen. Sie benötigen für die Teilnahme bequeme Kleidung und rutschfeste Socken. Der Kurs findet jeden Donnerstag um 18:30 Uhr statt und dauert 45 Minuten. Wo der Kurs stattfindet, wird noch rechtzeitig bekanntgegeben. Die Teilnehmerzahl ist auf acht Personen begrenzt. Berechnet wird hierfür der Tarif für Ensembleunterricht (110,00 € pro Schuljahr). Auskünfte zur Anmeldung erhalten Sie im Sekretariat der Sing- und Musikschule der Stadt Neumarkt, Telefon 09181/255-2710 während der allgemeinen Bürozeiten sowie bei der Dozentin selbst.
 
 
Foto: Beatrix Köhle
 
« zurück


Diese Themen könnten Sie auch interessieren:

HIER
KÖNNTE IHRE
WERBUNG
STEHEN

Anfragen per E-Mail an:
presse@neumarktaktuell.de