Das Nachrichtenportal für Neumarkt/OPf.
Donnerstag, 19.09.2019 / 19:43:32 Uhr
Neumarkt/OPf.

13° C

 News

BR: Programmhöhepunkte zum Oktoberfest 2019

12.09.2019 München.

Der BR bringt zahlreiche Live-Sendungen von der Wiesn - Christoph Deumling ist zum 30. Mal als Moderator beim Anstich dabei

Vom Anstich bis zum Zapfenstreich: Der Bayerische Rundfunk begleitet das 186. Münchner Oktoberfest vom 21. September bis 6. Oktober 2019 mit zahlreichen Live-Sendungen und weiteren Erstausstrahlungen. Auf www.br.de/wiesn gibt es ein großes Onlineangebot zum Oktoberfest, und auch die BR Mediathek hat eine eigene Themenseite zur Wiesn, auf der alle Sendungen zum Abruf bereitstehen. "O'zapft is!" und das "Wiesn-Finale" werden dort auch im Livestream übertragen: www.br.de/mediathek/rubriken/themenseite-oktoberfest-100

Sendungen im BR Fernsehen und im Ersten (Auswahl):

"O'zapft is!" - Nach dem festlichen Einzug der Wiesnwirte sind das BR Fernsehen und das Erste live dabei, wenn der Münchner Oberbürgermeister Dieter Reiter Punkt 12 Uhr den Zapfhahn in das erste Fass Wiesn-Bier schlägt und damit das 186. Münchner Oktoberfest eröffnet (Samstag, 21.9., ab 11.00 Uhr im BR Fernsehen und ab 11.15 Uhr im Ersten). Als prominente Gäste begrüßen Eva Mayer und Christoph Deumling im Schottenhamel-Festzelt den bayerisch-britischen Schauspieler Francis Fulton-Smith, die Kabarettistin und "Mama Bavaria" Luise Kinseher, die Schauspielerin und Münchner Ehrenbürgerin Michaela May sowie den Musiker und Söder-Darsteller Stefan Zinner. Für Moderator Christoph Deumling ist es eine Jubiläums-Wiesn: Er ist zum 30. Mal als Moderator auf dem Oktoberfest.

Weltweit einzigartig ist der "Oktoberfest Trachten- und Schützenzug 2019", der am ersten Sonntagvormittag live im Ersten (22.9., 10.03 Uhr) und noch einmal am Abend im BR Fernsehen (19.15 Uhr) zu sehen ist. Angeführt vom "Münchner Kindl" ziehen festlich gekleidete Trachtengruppen, Sport- und Gebirgsschützen, Musikkapellen sowie Spielmanns- und Fanfarenzüge in einem rund sieben Kilometer langen Zug quer durch die Münchner Innenstadt auf die Theresienwiese.

Die Wiesn-Sonntage stehen im BR Fernsehen ganz im Zeichen der Tradition: Live von der Oidn Wiesn präsentiert das Moderatorenduo Susanne Wiesner und Markus Tremmel den "Wiesn Frühschoppen" aus dem Traditionszelt (22. und 29.9., 12.00 Uhr. Am ersten Wiesn-Sonntag sind Landtagspräsidentin Ilse Aigner , die stellvertretende Wiesn-Stadträtin Ulrike Grimm und Zeltwirt Peter Reichert zu Gast. Sag zum Abschied leise Prost: Am 6. Oktober zieht Münchens Oberbürgermeister Dieter Reiter beim "Wiesn Stammtisch" mit Susanne Wiesner und Markus Tremmel (14.00 Uhr) eine Bilanz des Oktoberfestes.

Ein weiterer traditioneller Höhepunkt im BR Fernsehen ist das "Wiesn Platzkonzert" auf den Stufen der Bavaria (Sonntag, 29.9., live um 11.00 Uhr). Seit über 30 Jahren versammeln sich die Musiker der verschiedenen Kapellen aus den Oktoberfestzelten am mittleren Wiesn-Sonntag zum Blasmusikkonzert auf den Stufen der Patrona Bavaria. Moderator Michael Harles begrüßt bekannte Persönlichkeiten der Wiesn und der Stadt, die wie in jedem Jahr traditionelle bayerische Märsche und Melodien dirigieren werden.

"Wir in Bayern", das Nachmittagsmagazin im BR Fernsehen, berichtet täglich von Montag bis Freitag eine halbe Stunde live von der Wiesn. Dominik Pöll meldet sich aus dem "Himmel der Bayern" - dem Hacker-Festzelt - und begrüßt Gäste rund um das größte Volksfest der Welt. Kabarettistin Constanze Lindner ist als rasende Reporterin unterwegs und spürt kuriose Wiesn-Geschichten auf (ab 23.9., 16.15 Uhr).

Traditionell produziert das BR Fernsehen in jedem Jahr auch neue Dokumentationen zu Themen rund um die Wiesn. Der Filmemacher Klaus Röder drehte viele Jahre auf dem Oktoberfest, zuletzt vor 20 Jahren. Eigentlich wollte er nie mehr dorthin. Doch jetzt hat er es noch einmal getan, auf der Suche nach der Wiesn, wie er sie als Kind und Jugendlicher erlebt hat: "Die normale Wiesn", Sonntag, 22. September, 21.15 Uhr.
Wie hart ist der Job eines Musikers auf dem Oktoberfest? Ein Filmteam begleitet den Sänger der Festkapelle "Matthias Achatz" auf seinen ersten 24 Stunden der diesjährigen Wiesn ("Abendschau - Der Süden", Montag, 23.9., 17.30 Uhr).

Das älteste Geschäft auf der Wiesn feiert heuer Jubiläum: Seit 150 Jahren wird im Theaterzelt "Schichtl" munter geköpft. Mit den Worten "Auf geht's beim Schichtl" präsentierte am 1869 Michael August Schichtl, Spross einer alten Puppenspieler-Dynastie, erstmals eine Vorstellung mit noch nie dagewesenen Attraktionen auf dem Münchner Oktoberfest. Auf den Tag genau 150 Jahre später schaut die "Abendschau" hinter die Kulissen des ältesten Wiesntheaters und lässt sich vom Schichtl-Team den besonderen Zauber dieses Nostalgieevents zeigen (Montag, 23.9., 18.00 Uhr). "Auf geht´s beim Schichtl" heißt eine weitere Doku im BR Fernsehen zum Jubiläum, am Sonntag, 29. September, 13.00 Uhr.

Der Film "Ein Oberpfälzer auf der Oidn Wiesn" aus der Reihe "Lebenslinien" porträtiert Jürgen Kirner, den Kopf der Musikkabarett-Gruppe Couplet-AG und künstlerischen Leiter des Schönheitsköniginnenzelts auf der Oidn Wiesn (Montag, 23.9., 22.00 Uhr).

Im "Ländermagazin" im BR Fernsehen erkundet Moderatorin Alexandra Rinschler, was das größte Volksfest der Welt so besonders macht (Samstag, 28.9., 13.30 Uhr).

Der Gourmetprofi Hans Jörg Bachmeier blickt bei seinem kulinarischen Wiesn-Bummel hinter die Kulissen der Küchen auf dem Oktoberfest und begibt sich auf die Suche nach den historischen Wurzeln und geheimen Rezepten der beliebtesten Wiesn-Schmankerl ("Bachmeiers Wiesn-Schmankerl", Donnerstag, 3.10., 15.00 Uhr).

Auf dem Nockherberg empfängt Moderator Alexander Herrmann vier Spaßvögel vom Münchner Oktoberfest: zwei Bedienungen, einen Musiker und einen ehemaligen Festwirt -wem gelingt der Sprung vom Bierzelt auf die Witze-Bühne am besten? ("Bayerns beste Witze - Wiesn-Spezial", Freitag, 4.10., 22.05 Uhr).

Kabarettistin Constanze Lindner hat Besuch aufs Oktoberfest eingeladen: In "Ein Nilpferd auf der Wiesn" (Sonntag, 6.10, 15.00 Uhr) zeigt sie Frankens beliebtestem Bauchredner Sebastian Reich und seiner Nilpferddame Amanda das Oktoberfest.

Mit der 130-minütigen Sendung "Wiesn-Finale - LIVE!" nimmt das BR Fernsehen Abschied vom diesjährigen Oktoberfest (Sonntag, 6.10., 20.15 Uhr). Wenn die letzte Maß gezapft ist, die Wunderkerzen funkeln und sich alle weinend in den Armen liegen, ist der emotionale Wiesn-Zapfenstreich gekommen. Präsentiert wird das "Wiesn-Finale" vom Moderatoren-Duo Claudia Finger-Erben und Tom Meiler zusammen mit Kult-Kabarettistin Constanze Lindner, die als rasende Reporterin auf der Wiesn unterwegs ist. Mit dabei sind zahlreiche Prominente, von den Comedians Erkan & Stefan bis hin zu den Volksmusik-Legenden Marianne und Michael.

Sendungen in ARD-alpha

Historische Bilder von der Wiesn sind am Freitag, 27. September ab 20.15 Uhr in verschiedenen Dokus der Reihe "alpha retro" zu sehen. Darunter werden sogar Filmaufnahmen vom Beginn des 20. Jahrhunderts gezeigt, als bei der Eröffnung der Wiesn zu Ehren des Prinzregenten noch paradiert wurde und die königliche Familie ein eigenes Zelt auf der Theresienwiese hatte.

Die Wiesn in den BR Hörfunkprogrammen

Auch die BR-Hörfunkwellen senden vom Oktoberfest: Bayern 1 ist live beim Anstich dabei, wenn Münchens Oberbürgermeister Dieter Reiter am Samstag, 21. September, um 12.00 Uhr das erste Fass Bier anzapft. Das Bayern 1 Wiesn-Reporterteam meldet sich regelmäßig vom größten Volksfest der Welt - u. a. in der Sendung "Mittags in Oberbayern" (montags bis freitags, 12.00 bis 13.00 Uhr) und in den Bayern 1 Regionalnachrichten.

BR Heimat überträgt das traditionelle Wiesn Platzkonzert am zweiten Wiesn-Sonntag, 29. September, ab 11.00 Uhr live.

In Bayern 2 erinnert Thomas Kernert an die "große Landeswiesenmutter" Therese von Sachsen-Hildburghausen, (Bayerisches Feuilleton "La bonne Therese - Die Mutter aller Wiesen", Samstag, 21.9., 08.05 Uhr/WH Sonntag, 22.9., 20.05 Uhr). In "Prost, Peng und Holldrio: Wer winkt denn da beim Münchner Trachten- und Schützenzug?" fragt Birgit Fürst nach den Geschichten hinter den Menschen beim traditionellen Wiesnhighlight ("Zeit für Bayern", Samstag, 21.09., 12.05 Uhr /
WH 21.05 Uhr).

Die Wiesn online und in der Mediathek

Auch im Web stehen wieder zahlreiche Angebote zum Oktoberfest zur Verfügung - ein Überblick ist auf br.de/wiesn zu finden. In der BR Mediathek gibt es die Themenseite "Wiesn", auf der neben älteren auch alle neuen Beiträge und Sendungen zum Oktoberfest zum Abruf bereitstehen und der Wiesn-Anstich sowie das Wiesn-Finale im Livestream übertragen werden. Aktuelle Berichterstattungen gibt es auf BR24.de, in der BR24-App, auf den BR24-Social-Media-Kanälen (Facebook, Twitter und Instagram) sowie im BR Text auf Seite 800.

 

« zurück


Diese Themen könnten Sie auch interessieren:

HIER
KÖNNTE IHRE
WERBUNG
STEHEN

Anfragen per E-Mail an:
presse@neumarktaktuell.de