Das Nachrichtenportal für Neumarkt/OPf.
Donnerstag, 19.09.2019 / 19:51:04 Uhr
Neumarkt/OPf.

12° C

 News

Bäckerei Plank eröffnet zwei neue Filialen

05.01.2015 Neumarkt.

Für Gewöhnlich nutzt die breite Masse die Tage zwischen Weihnachten und Neujahr zum Entspannen und Beisammensein. Dieses Vorhaben gelang allerdings nicht jedem, wie uns Jakob Plank erzählt. Die Bäckerei Plank führt seit heute zwei Filialen der Bäckerei Reiser weiter. Und das, nach nur drei Werktagen Umbau und das zwischen den Feiertagen.

Wir haben mit Jakob Plank, dem Junior-Bäcker- und Konditormeister des modernen Mühlhausener Handwerkbetriebs gesprochen. Hierfür lud er uns am 02.01.15 bereits um 06:00 Uhr zum Kaffee ein. Im Café Blumenduft haben wir dann gemeisam gefrühstückt und ein Interview mit ihm führen dürfen.

neumarktaktuell: Herr Plank, der 02.01.15 ist für Sie ein ganz besonderer Tag, weshalb?

Jakob Plank: Nun ja, erst das zweite Mal in unserer Firmengeschichte haben wir an einem Tag gleich zwei neue Filialen eröffnet. Seit heute tragen sowohl die Bäckerei in der Efa-Str. als auch die Bäckerei in der Leipziger Straßen den Namen "Plank". Darauf sind wir wirklich stolz.

neumarktaktuell: Sie führen die Bäckerei Reiser weiter. Was können Ihre Kunden Neues erwarten?

Jakob Plank: Unsere Filialen wurden mit den neuesten Öfen ausgestattet, die der Markt derzeit zu bieten hat. Hocheffiziente Öfen sind heutzutage aus einer modernen Bäckerei nicht mehr wegzudenken. Wir können damit unsere Kunden permanent mit frischen Brezen, Schrippen und Bamberger Hörnchen versorgen.
Ebenso ist neu, dass unsere Filialen auch an Sonntagen von 07:00-12:00 Uhr geöffnet haben. Ab sofort die Filiale der Leipziger Str. später dann auch das Café Blumenduft.
Wir wollten aber das Rad nicht "neu" erfinden. Wir haben die Bäckereifilialen auf unsere Produkte umgestellt. Kunden, die unsere bestehenden Filialen kennen, werden selbe Angebote auch in den Neuen finden.

neumarktaktuell: Von einem kleinen Effekt mit großer Wirkung haben Sie sich im Ausland inspirieren lassen. Was genau ist das?

Jakob Plank: Unsere Kassen werden ab sofort auch mit Waagen betrieben. Somit ist für den Kunden ein vielfältigeres Einkaufen bei uns möglich. Brot kann dann entsprechend scheibenweise gekauft werden. Was in Ländern wie Italien und Österreich bereits normal ist, haben wir hier auch eingeführt.
 
neumarktaktuell: Das Thema Effizienz und Umweltschutz wird mittlerweile auch bei Ihnen großgeschrieben. Wie bemüht sich denn die Bäckerei Plank diesbezüglich?
 
Jakob Plank: Auch da haben wir uns einiges Einfallen lassen. So sind unsere neuen Filialen fast komplett mit LED-Beleuchtung ausgestattet. Soweit es im Rahmen der Möglichkeiten war, haben wir das auch in der Efa- und Leipziger Str. umgesetzt.
Weiterhin ist es mit unserem neuen Kassensystem nicht mehr notwendig, Lieferscheine auszudrucken, die Bestellung erfolgt online direkt über die Kasse. Das Erspart auch Kosten und Papier gegenüber früher, als vieles noch über ein Faxgerät lief.
 
neumarktaktuell: Was war Ihnen bei der Weiterführung der Filialen besonders wichtig?
 
Jakob Plank: Unsere Firma legt seit Generationen auf drei Begriffe besonders viel wert: Tradition, Region und Handwerk. Ich bin nicht nur Bäcker- und Konditormeister, sondern auch Landwirt. Wir beziehen unsere Rohstoffe ausschließlich regional, jetzt wie auch in Zukunft. Uns ist wichtig, dass dies auch an unsere Kunden herangetragen wird. Deshalb finden Sie in unserem neuen Ladenkonzept auch überall Bilder mit diesen Leitworten.
 
neumarktaktuell: Herr Plank, vielen Dank für Ihre ehrlichen Worte, gibt es abschließend noch etwas, was Sie unseren Lesern mitteilen wollen?
 
Jakob Plank: Sehr gerne. Ja, da gibt's tatsächlich etwas. Wir sind und bleiben eine Bäckerei, die mit Handarbeit und Ausbildung ihr tägliches Geschäft absolviert. Wir beschäftigen viele Auszubildende und setzen nicht auf Leiharbeit. Wir betreiben genauso wenig Backautomaten. Unsere Mitarbeiter werden für ihre Arbeit fair bezahlt. Folglich ist es uns auch nicht möglich, unsere Produkte zu Discouterpreisen zu verkaufen. Wer aber bei uns einkauft, kann dies mit einem guten Gewissen tun.
 
neumarktaktuell: (...) heißt also, Sie schließen auch in Zukunft die Belieferung von Discounterketten zu Dumpingpreisen aus?
 
Jakob Plank (wie aus der Pistole geschossen): Ja.
 
Jakob Plank besuchte bis 2006 die Realschule in Berching, im Anschluss an sein Fachabitur und seiner Ausbildung zum Bäcker und Konditor in München und in Nürnberg, danach machte er noch seine Meisterschule in diesem Handwerk.

2013 stieg Jakob Plank dann in das Unternehmen der Familie mit ein. Seither unterstützt und prägt er die Firma mit seiner Mitarbeit. Wir wünschen ihm auf diesem, manchmal nicht ganz einfachem Weg, weiterhin alles Gute und freuen uns auf das nächste, gemeinsame Frühstück.

« zurück


Diese Themen könnten Sie auch interessieren:

HIER
KÖNNTE IHRE
WERBUNG
STEHEN

Anfragen per E-Mail an:
presse@neumarktaktuell.de