Das Nachrichtenportal für Neumarkt/OPf.
Donnerstag, 02.02.2023 / 23:16:16 Uhr
Neumarkt/OPf.

5° C

 News

Angebote zur gesellschaftlichen Teilhabe von Menschen mit Demenz können gefördert werden

09.12.2022 Bayern.

Bewerbungsfrist des Bayerischen Demenzfonds endet im Dezember

Den Ökologisch-Botanischen Garten (ÖBG) der Universität Bayreuth mit einer Rikscha erleben. Das soll Menschen mit Demenz und ihren An- und Zugehörigen durch das Angebot „Erinnerungswege im ÖBG mittels Betreuungs-Rikscha“ ermöglicht werden. Das Angebot der Alzheimer Gesellschaft Bayreuth-Kulmbach e. V. bekommt dafür bis zu 10.000 Euro Förderung aus dem Bayerischen Demenzfonds. „Auf den im Rahmen des Angebots neu geschaffenen Erinnerungswegen erleben unsere Mitfahrerinnen und Mitfahrer beispielsweise klassische Landschafts- und Bewirtschaftungsstrukturen oder Phänomene der Jahreszeiten“, so Karin Orbes, die 1. Vorsitzende Der Alzheimer Gesellschaft Bayreuth-Kulmbach. „Wir wollen zum Beispiel mit Aromapflanzen und unserem Barfußpfad möglichst alle Sinne ansprechen. Und wir haben schon viele neue Ideen, um das Angebot nach Ende des Förderzeitraums weiterzuentwickeln.“

Wer ein Angebot hat, durch das Menschen mit Demenz die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben ermöglicht wird, kann einen Antrag auf Förderung durch den Bayerischen Demenzfonds stellen. Neben Begegnungsmöglichkeiten in der Natur sind auch kulturelle, sportliche, digitale oder andere soziale Angebote möglich. Bis zum 31. Dezember 2022 können die Ideen noch beim Bayerischen Landesamt für Pflege, Geschäftsstelle „Bayerischer Demenzfonds“, Mildred-Scheel-Str.4, 92224 Amberg postalisch eingereicht werden. Entsprechende Infos zum Demenzfonds und das Antragsformblatt gibt es im Internet unter www.demenzfonds.bayern.de.

« zurück


Diese Themen könnten Sie auch interessieren:

HIER
KÖNNTE IHRE
WERBUNG
STEHEN

Anfragen per E-Mail an:
presse@neumarktaktuell.de