Das Nachrichtenportal für Neumarkt/OPf.
Samstag, 23.02.2019 / 10:47:50 Uhr
Neumarkt/OPf.

1° C

 Nachrichten

Oberfrankencup im oberfränkischen Hof

10.02.2019 Mühlhausen.

Zum 19-ten Mal findet nun schon der Oberfrankencup im oberfränkischen Hof statt. Dieses Mal aber seit langem wieder als BJV (Bayerischer Judo Verband) A-Turnier.
 
Samstags waren zuerst die Jungs dran, von den vier u15 Jungen des SV Mühlhausen starteten aus den unterschiedlichsten Gründen keiner. Lediglich Sarah Kühberger (Berching), wollte wissen wie es denn auf einem großen Turnier zugeht. Von Lenggries bis Augsburg und von München über Thüringen bis Sachsen hatten sich knapp 100 Mädchen gefunden, um auszukämpfen wer denn wohl die Beste in ihrer Gewichtsklasse sei.
 
Sarah Kühberger, die am 1. November 2017 mit der Kampfsportart Judo anfing, und seit dem 11. März 2018 aktiv kämpft, wollte es aber wissen. Ihr zehntes Turnier war damit auch das erste große Turnier in der für sie neuen Altersklasse der u15.
 
Nicht ganz ohne waren die Mädchen, auf die sie in der Gewichtsklasse bis 33Kg traf. Einige davon schon mit 6 bis 7 Jahren aktiven Judos. Ganz unbeeindruckt davon ging die junge Gymnasiastin auf die Tatami, zeigte sehenswerte und auch spektakuläre Kämpfe, die sich stetig steigerten, und beendetet das Turnier mit einem sehr befriedigenden 5. Platz. Mut, einer der großen Judowerte, hat sie damit bewiesen.
 
Auf die nächsten großen Turniere wie Backnang, Erfurt und Kufstein, sowie die u15 Meisterschaftsserie freut sie sich jetzt schon.
 
Das Credo der Abteilungsleitung des SV Mühlhausen nach diesem tollen Kampftag: „wenn man die Mädchen so kämpfen sieht braucht man sich als Vater keine Sorgen um seine Töchter machen, eher um die Jungs die nicht wissen was ihnen passieren kann!“
 
Text und Bilder: Reiner Brinkmann
 

« zurück


Diese Themen könnten Sie auch interessieren:

HIER
KÖNNTE IHRE
WERBUNG
STEHEN

Anfragen per E-Mail an:
presse@neumarktaktuell.de