Das Nachrichtenportal für Neumarkt/OPf.
Samstag, 29.04.2017 / 05:26:43 Uhr
Neumarkt/OPf.

3° C

 News

Wasser- und Mühlenweg bei Wanderauftakt vorgestellt

20.04.2017 Dietfurt.

„Dieser Wasser- und Mühlenweg ist eine der schönsten Strecken zum Wandern in unserem Landkreis. Deshalb starten wir heute hier auch die Wandersaison und können zugleich diesen neu gestalteten Faltplan vorstellen“, freuten sich Landrat Willibald Gailler und Bürgermeisterin Carolin Braun gestern in Dietfurt, Ortsteil Haas, beim offiziellen Wanderauftakt des Landkreises. Zusammen mit Christine Riel, Michael Endres und Michael Gottschalk vom Landratsamt sowie Pia Pritschet und Christina Dietz vom Tourismus Büro Dietfurt präsentierten sie beim Start auch den von Anne Wendl vom Büro Landimpuls neu gestalteten Faltplan zum Wasser- und Mühlenweg. „Wandern liegt absolut im Trend und unser Landkreis ist eine für die Naherholung und das Wandern geradezu prädestinierte Region“, bestätigten auch Karl Gottschalk von DAV Sektion Neumarkt und die zuständigen Wegewarte Raimund Krug und Thomas Schreiber.



Der Wasser- und Mühlenweg entstand, unterstützt durch die Regierung der Oberpfalz, die Ländliche Entwicklungsgruppe, gefördert durch die Europäische Union LEADER II, gemeinsam durch die Obere und Untere Naturschutzbehörde und mit den Städten und Gemeinden Berching, Breitenbrunn, Deining und Dietfurt im Tal der weißen Laber im Jahr 2000. 2003 hat dann der Landkreis das Marketing und die Markierungskosten des Wasser- und Mühlenweges zentral übernommen. Seit 2008 nutzt der Qualitätsweg Jurasteig die Trasse des Wasser- und Mühlenweges an der Weißen Laber. Später, im Jahre 2013, wurde der Wanderweg durch den Landkreis Neumarkt i.d.OPf. (LEADER-Projekt) über die Breitenbrunner Laber mit der Wissinger Laber verlängert. Naturschutzrechtlich besitzen die Weiße und Wissinger Laber sogar den Status „Elitebäche Deutschlands“ (aus dem Arten- und Biotopschutzprogramm Bayern (ABSP = Fachkonzept des Naturschutz) und das bedeutet naturraumtypisch, naturnahe Gewässer, kein oder wenig Ausbau).

Die neue Wanderkarte beschreibt den ca. 67 km langen Wasser- und Mühlenwanderweg und zeigt den Jurasteig sowie Jurasteig-Schlaufen und Themenwanderwege auf. Neben den Mühlen können auch Wallfahrtkirchen und Museen erwandert werden. (Auflage 15.000 Stück). Besonderes Wanderangebot: Neben dem Wandern im herrlichen Labertal bietet Herr Baumann aus Wolfertshofen das Eselwandern an. Ein mitunter mehrtägiges Wandererlebnis für die ganze Familie. www.pack-esel.com

Landrat und Bürgermeisterin bedankten sich bei allen Verantwortlichen für die Gestaltung und Pflege dieses schönes Wanderweges und auch des neuen Faltplanes.

Foto: Landratsamt Neumarkt

« zurück


Diese Themen könnten Sie auch interessieren:

HIER
KÖNNTE IHRE
WERBUNG
STEHEN

Anfragen per E-Mail an:
presse@neumarktaktuell.de