Das Nachrichtenportal für Neumarkt/OPf.
Dienstag, 24.10.2017 / 02:16:04 Uhr
Neumarkt/OPf.

9° C

 News

Technologiecampus nimmt Gestalt an: Firmen zeigen großes Interesse an Kooperation

11.08.2017 Parsberg.

Dort, wo jetzt auf dem Bild noch Blumen blühen, wird nächstes Jahr der Technologiecampus Parsberg/Lupburg gebaut werden. Die Vorbereitungen für den Bau sind in der Planung schon weit fortgeschritten, sodass im Frühjahr 2018 die Bagger anrollen können, stellte Bürgermeister Josef Bauer zufrieden beim Ortstermin am künftigen Campusstandort zusammen mit seinem Lupburger Kollegen Manfred Hauser fest.



Und auch bei der inhaltlichen Ausrichtung werden die Konturen immer klarer. Bei einer mehrtägigen Runde mit den Betrieben der Region besprachen die Präsidenten der beteiligten Hochschulen, Prof. Dr. Wolfgang Baier für die OTH Regensburg und Prof. Dr. Peter Sperber für die TH Deggendorf zusammen mit den Professoren Dr. Stefan Hierl, Dr. Ulf Nester, Dekan Dr. Ulrich Briem und Prof. Dr. Stephan Scheuerer die geplanten Schwerpunkte „Neue Materialien und ihre Bearbeitung in digitalen Fertigungsumgebungen“ und stießen dabei auf große Zustimmung. Im Herbst ist zur Vertiefung der Gespräche mit der örtlichen Wirtschaft auch noch ein umfangreicher Workshop geplant.

„Die Digitalisierung mit all ihren weitreichenden Auswirkungen für die Prozesse und Materialien in der Verarbeitung stellt auch die mittelständische Wirtschaft vor große Herausforderungen. Der Technologiecampus Parsberg/Lupburg wird für die erfolgreiche Umsetzung und Implementierung ein wichtiger Dienstleister und Kooperationspartner sein, sodass wir als Landkreis Neumarkt auch in Zukunft wirtschaftlich an der Spitze bleiben“, freuten sich Landrat Willibald Gailler, Wirtschaftsreferent Michael Gottschalk sowie Michael Endres und Bernd Hofmann von der Wirtschaftsförderung des Landratsamtes, die die Betriebsbesuche organisiert haben, über die guten Fortschritte bei der Realisierung des Campus.

Alle Verantwortlichen dankten nochmals ausdrücklich Staatssekretär Albert Füracker und Staatssekretär Bernd Sibler für die großartige Unterstützung zur Genehmigung und Förderung dieser Hochschuleinrichtung durch die Bayerische Staatsregierung.

Foto: Michael Krejci

« zurück


Diese Themen könnten Sie auch interessieren:

HIER
KÖNNTE IHRE
WERBUNG
STEHEN

Anfragen per E-Mail an:
presse@neumarktaktuell.de