Das Nachrichtenportal für Neumarkt/OPf.
Montag, 27.02.2017 / 12:35:57 Uhr
Neumarkt/OPf.

10° C

 News

Neumarkt Eagles: Crunchtime in der DNHL

16.02.2017 Neumarkt.

Die reguläre Saison in der DNHL (Die Nordbayern Hockey Liga) ist zu Ende und nun geht es ans Eingemachte. Die Neumarkt Eagles sicherten sich ungeschlagen den ersten Platz in der Tabelle und das damit verbundene Heimrecht für die Playoffs. Diese werden im „Best-of-three“-Modus gespielt, was bedeutet, dass die Adler das erste und falls nötig, das dritte Spiel auf heimischen Eis bestreiten dürfen. Aufgrund der langsam steigenden Temperaturen und einem sehr späten zweiten Playoff-Auswärtsspiel ist dieses Heimrecht für das dritte Spiel allerdings nur rein theoretisch. Und auch das erste Heimspiel stand lange auf der Kippe, da die Kontrahenten aus Nürnberg ihr letztes Vorrundenspiel unerwartet spät ausgetragen hatten.

Doch jetzt können die Neumarkter endlich mit den „IceBreakers Hockey“ aus Nürnberg um den Einzug ins Finale DNHL4 kämpfen. Die Franken beendeten ihre Saison auf dem zweiten Platz in der Parallelgruppe und wollen zum dritten Mal in Folge im Endspiel stehen. Nachdem die Eagles voraussichtlich kein drittes Spiel in Neumarkt austragen werden können, wollen die Mannen um Spielertrainer Martin Steinbach alles daran setzen, die Serie bereits nach zwei Spielen zu entscheiden. Dennoch warnt er davor die Nürnberger zu unterschätzen: „Die IceBreakers konnten als einziges Team den Tabellenersten der „West Division“ besiegen und in den beiden letzten Spielzeiten haben sie immer das Finale erreicht.“ Des Weiteren können die Adler immer noch nicht mit voller Stärke auflaufen. Zwar kehrt der Mannschaftskapitän, Lucas Schwab, wieder in den Kader zurück, allerdings fehlt weiterhin der Stammtorhüter. „Dass wir auf Benedikt Schreiber in den Playoffs verzichten müssen ist natürlich ein herber Schlag, aber unsere beiden Back-Ups Daniel Pollety und Maximilian Schwab haben in der letzten Zeit gute Leistungen gezeigt, dass können sie jetzt unter Wettkampfbedingungen beweisen.“

Das erste Playoff-Spiel der Neumarkt Eagles findet am Montag den 20.02. um 20.30 Uhr auf der Freieisfläche am Neumarkter Festplatz statt. Eine ungewöhnliche Zeit für ein Heimspiel der Eagles, Grund hierfür ist, dass die Partie auf Wunsch der Gegner kurzfristig verlegt werden musste und kaum Alternativen blieben. Zu einem erfolgreichen Start in die Playoffs können vor allem die treuen Fans beitragen. Assistenzkapitän Daniel Beck erklärt: „Die Unterstützung unserer Fans ist in dieser Liga einmalig. Vor so einer Kulisse zu spielen gibt der gesamten Mannschaft noch einmal einen Push und jeder gibt ein paar Prozent mehr. Der Heimvorteil ist nicht zu unterschätzen und wir hoffen trotz dieser ungewöhnlichen Zeit auf das Kommen vieler Fans.“ Das zweite Playoff-Spiel der Eagles ist für den 11.03. ab 17.30 Uhr in der Arena Nürnberger Versicherung angesetzt. Um diese lange Pause zu überbrücken, bestreiten die Eagles am 27.02 (19.30 Uhr) das vermutlich letzte Heimspiel der Saison 2016 / 2017. Für ein Freundschaftsspiel ist der DNHL Drittligist, die Nürnberg Bears, zu Gast in Neumarkt.

Foto: Dominik Wastl

« zurück


Diese Themen könnten Sie auch interessieren:

HIER
KÖNNTE IHRE
WERBUNG
STEHEN

Anfragen per E-Mail an:
presse@neumarktaktuell.de