Das Nachrichtenportal für Neumarkt/OPf.
Mittwoch, 28.06.2017 / 02:10:04 Uhr
Neumarkt/OPf.

17° C

 News

Kreisräte besichtigen das Deininger Naturbad

19.05.2017 Deining.

Auf Einladung des CSU Fraktionsvorsitzenden Bürgermeister Alois Scherer besichtigten die Kreisräte und die jeweiligen Fraktionsvorsitzenden in den Gemeinden vor der eigentlichen Fraktionssitzung das Deininger Naturbad. Der Bürgermeister erläuterte kurz den biologischen Gedanken dieses Bades und ging auf die nun bereits vierjährigen Erfahrungen kurz ein.



Bei der Fraktionssitzung wurde die Berechnung der Kreisumlage vom Kreiskämmerer Hans Ried näher erläutert. Grundlage der Kreisumlage ist die jeweilige Steuerkraftzahl der einzelnen Kommunen im Landkreis. Je höher die Steuereinnahmen desto höher ist im Verhältnis auch die Kreisumlage. Da die Steuereinnahmen in den letzten Jahren im Landkreis Neumarkt sprudelten, stieg die Kreisumlage in Summe auf gesamt über 54 Mio Euro. Hiervon müssen ca. 40 % an den Bezirk Oberpfalz durchgereicht werden. Den anwesenden Kreisräten und Fraktionsvorsitzenden wurde im Vergleich deutlich gemacht, dass aufgrund des niedrigen Hebesatzes von 39,5 % Punkten – übrigens der niedrigste ganz Bayern – den Kommunen genügend Spielraum für die eigenen Investitionen gelassen wird. In anderen Landkreisen ist oft mit einer bis zu 40 % höheren Kreisumlage zu rechnen.

Der Landrat Willibald Gailler verdeutlichte anschaulich für was der Landkreis die Gelder der einzelnen Kommunen zielgerichtet einsetzt. Hier sind zum einen die knapp 10.000 Schülerinnen und Schüler der weiterführenden Schulen (Gymnasien, Realschulen, Berufsschulen, Förderschulen, Fachoberschulen usw.) zu nennen und zum anderen ein ausgeprägtes Kreisstraßennetz zu unterhalten. Größter Brocken ist das Klinikum Neumarkt, das selbst einen Haushalt von über 100 Mio. Euro mit insgesamt 1800 Beschäftigten bewirtschaftet. Viele kleinere Bereiche wurden noch angeführt.

Der Fraktionsvorsitzende betonte in seinen Schluß- und Dankesworten besonders die Ausgewogenheit zwischen den Landkreis und den 19 Städten, Märkten und Gemeinden.

Nachträglich wurde dem Fraktionsmitglied Bürgermeister Dr. Martin Hundsdorfer zum 60. Geburtstag noch ein kleines Geschenk überreicht.

Foto: Gemeinde Deining

« zurück


Diese Themen könnten Sie auch interessieren:

HIER
KÖNNTE IHRE
WERBUNG
STEHEN

Anfragen per E-Mail an:
presse@neumarktaktuell.de